Aktuell:

Im Land der Buntgemischten

Bericht der Klasse 4c von den Projekttagen

Am ersten Tag der Projekttage haben wir ein neues Lied kennen gelernt. Es heißt „Das Lied vom Anderssein“. Es geht darum, dass zum Beispiel im Land der Blaukarierten alle blaukariert sind, aber wenn ein anderer in dieses Land kommt, er von den Blaukarierten weggeschickt wird. So ist das auch in den anderen Ländern in diesem Lied: bei den Rotgefleckten und den Grüngestreiften. Nur im Land der Buntgemischten werden alle aufgenommen.
Es hat zwei Tage gedauert, bis wir das Lied auswendig gelernt hatten. Wir wurden danach in drei Gruppen aufgeteilt. Dann haben wir Stempel gebastelt, um für eine Aufführung Muster auf weiße T-Shirts mit Druckfarbe zu drucken, die zu unserer Gruppe passte. Dann haben wir noch tanzen geübt. Wir mussten die Bewegungen zum Lied auch auswendig lernen.
Am dritten Tag haben wir einen Film vom Lied mit den Bewegungen gedreht, weil wir leider keine Aufführung machen konnten. Wir konnten dann gucken gehen, was die anderen Klassen der Bernd-Ryke-Grundschule gemacht haben. Auch die Ergebnisse der anderen Klassen waren toll. Gut gefallen hat uns die Berliner Mauer, die eine andere Klasse bunt gemalt hat. Uns wurde alles darüber erzählt, wie es in dieser Zeit war. Bei uns in der Klasse lief unser Film der Blaukarierten. Die Projekttage waren sehr interessant. Uns hat das Basteln, Stempeln, Singen und Tanzen Spaß gemacht.
Von Selin und Elena (Klasse 4c)

   
© Bernd-Ryke-Grundschule 2021