Aktuell:
Heute106
Gestern168
Woche1205
Monat4331
Gesamt648496
   

Erasmus

masterplan

cidsnet-banner-small-square

logo

Fit for Future

   

Bernd-Ryke-Grundschule
Daumstraße 12
13599 Berlin
Tel.: (030) 354 80 5-0
Fax: (030) 354 80 5-21
Stadtplan

   

 

Teilnahme am Programm Erasmus+

 

Im Schuljahr 2020/21 nimmt unsere Schule am Programm Erasmus+ Schulpartnerschaften teil, das von der EU gefördert wird. Im Zentrum des Programm stehen internationale Austauschprogramme, sowohl für Schüler als auch unter Pädagogen. Mehr zu ERASMUS+

Unsere Partnerschule

Projektbeschreibung und Ziele

► Theater-AG

► Französisch-AG

► „Struwwelpeter recoiffé (neu gestylt)“ - Malworkshop

Schreibworkshop "Spoken-Word"

Französisch? Bien sûr!

 

Unsere Partnerschule in Straßburg: Collège Sophie Germain

Straßburg ist eine Stadt im Elsass, einer Landschaft im Osten Frankreichs an der Grenze zu Deutschland.

Bitte Pfeiltasten benutzen um zu scrollen:

 

Projektbeschreibung und Ziele

Bitte Pfeiltasten benutzen um zu scrollen:

  

Schreibworkshop "Spoken-Word"

Bitte Pfeiltasten benutzen um zu scrollen:

 

Französisch? Bien sûr!"

Bitte Pfeiltasten benutzen um zu scrollen:

Künstlerischer Malworkshop „Struwwelpeter recoiffé (neu gestylt)

1Am 26.9.20 um 15 Uhr nahmen Schüler der Erasmus AG an dem 1,5 St. künstlerischen Workshop rund um „Struwwelpter“ teil: wie zeichnet man den „Crasse-Tignasse“, wie kleidet man ihn, wie entdeckt man ihn neu? Geleitet wurde der Workshop von der französischen Illustratorin Emille Crétien.

Der 1845 erschienene „Struwwelpeter“ ist ein Klassiker der deutschen Kinderliteratur. Geschrieben wurde er vom deutschen Psychiater und Autor Heinrich Hoffmann.

In Frankreich wurde der „Struwwelpeter“ 1860 in seiner vollständigen Fassung veröffentlicht.

1979 entschied sich der Übersetzer Francois Cavanna für den Namen „Crass-tignasse“. Die Ausstellung präsentierte 14 verschiedene Interpretationen dieser Figur von renommierten französischsprachigen Illustratoren.

 

 

 

 

 

 

  

Die Kinder bekamen eine halbierte Darstellung des Struwwelpeters und durften die andere Hälfte ergänzen. 

 

2 4 5
   

Bild von Isabelle aus der 4c


Danach haben sie zusammen mit Frau Crétien die Ausstellung im Nebenzimmer besucht, um sich für das anschließende Malen einer eigenen Struwwelpeter-Interpretationen von den 14 ausgestellten Darstellungen inspirieren zu lassen. 

6

Dieser Workshop diente als Übung, um das Märchen „Hans im Glück“ im Rahmen des eTwinnig-Projektes „Digitale Märchen“, dass als Basis für unser aktuelles Erasmus-Projekt „Märchen als Brücke zwischen den Kulturen“ dient, zu illustrieren. Zudem diente es als Inspirationsquelle für die baldige Ausstellung der Bilder der Schüler der BRG und Collège Sophie Germain bei uns in der Schule. 

Ort: Mediathek / Maison de France / Kurfürstendamm 211, 10719 Berlin.

7
Bild von Isabelle aus der 4c

 

Artige Schüler beim Besuch von Arte

img00001

Der deutsch-französische Fernsehsender Arte hat Anfang Februar 2014 ein bilinguales Nachrichtenmagazin speziell für 8-Jährige und ältere Kinder lanciert. »Arte Journal Junior« geht immer sonntags auf Entdeckungstour und beantwortet Fragen zum Weltgeschehen aus Kindersicht – gestellt werden diese Fragen diesmal von unseren Schülern.

„Bleib entspannt – und schau bitte in die Kamera!“, kommt die Anweisung vom Kameramann Ion Casado. „Qui était Ludwig van Beethoven?“ (Wer war Ludwig van Beethoven?) Der Sechsklässler Marcel stellt als Erster seine Frage, während er sich konzentriert bemüht, immer schön in die Kamera zu blicken.

Die 4. Stunde der Klasse 6b beginnt am 8.12. mit einem Drehtermin – das deutsch-französische Fernsehteam des Senders Arte ist da! Ein dreiköpfiges Team vom europäischen Kulturkanal Arte filmt im Rahmen des Erasmus+Projektes die SchülerInnen der 6b, aus der zahlreiche Kinder an der Erasmus AG teilnehmen und seit September Französisch lernen. Mit einem Arte-Mikrofon bewaffnet, lässt der Journalist Boris Petzold Fragen einsprechen. Gebastelt wird daraus dann eine Nachrichtensendung, die am 13.12. in ganz Deutschland und Frankreich in der jeweiligen Landessprache ausgestrahlt wurde. Diesmal wurde die Sendung dem 250. Geburtstages von Beethoven gewidmet, der am 17. Dezember gefeiert wird.

„Es war total aufregend, vor allem als die Kamera auf einen gerichtet war. Das Team war sehr nett. Es war toll, so etwas mal kennenzulernen“, Karina aus der 6b.

„Also es hatte sehr viel Spaß gemacht, die Leute waren sehr nett und lustig und es war auch interessant mal ins Fernsehen zu kommen, wo ca. 1.000.000 Leute zugucken werden!“ David aus 6b.

In der 3. Stunde filmte das Fernsehteam eine Improvisation über die „Hymne an die Freude“ und einer Choreographie zu einem „Rondo“ des Komponisten, die die 2b im Musikunterricht mit Hilfe der Musiklehrerin Frau Woyke wunderbar vorbereitet hatte. Der Redakteur und Journalist Boris Petzold, der über 20 Jahre in Strasbourg gelebt hat, hält es für sehr wichtig, dass die Kinder Französisch lernen und lobte das Engagement der Bernd-Ryke-Grundschüler. Er versprach wieder einmal zu uns zu kommen. Der Kontakt zu Arte in Berlin wurde über unseren Partnerschule in Strasbourg hergestellt.

img00002
image005

Auf beiden Seiten wird professionell gearbeitet: die SchülerInnen der Klasse 2b improvisieren, während
der Kameramann Ion Casado und der Tontechniker Deniz Schulzke eine Arte-Sendung aufzeichnen

 

img00004

Die Kinder freuten sich sehr über die große Aufmerksamkeit, die ihnen ein Fernsehteam schenkt. Und wie durch Zauberhand bewirkte die Kamera noch dazu, dass alle Schüler viel ruhiger waren, als sonst.

Das Kinderjournal wird in Deutschland und Frankreich in der jeweiligen Landessprache immer sonntags um 9.35 Uhr auf www.arte.tv/de/videos/RC-014082/arte-journal-junior/ gezeigt und die Aufnahmen sind danach noch eine Woche auf der Internetseite verfügbar.

Hier der Link zum Herunterladen:

https://www.dropbox.com/s/4gby1iba1y8542w/Aktuelles%20und%20Gesellschaft%20-%20Junior-ARTE%20Junior%20Das%20Magazin-0266953012%20%281%29.mp4?dl=0

img00005


Übersicht über neue Aktivitäten

Bitte Pfeiltasten benutzen um zu scrollen:


buergermeister

Das Bild zeigt die Begrüßung des Bürgermeisters Herrn Kleebank


 

Unterkategorien

   
© Bernd-Ryke-Grundschule 2021